« Zurück zur Artikel-Übersicht

Rekordmarke für Baugenehmigungen in Sicht

Autor: Marko Rosteck
Kategorie(n): Fakten, News
Verfasst: 03.04.2017
Schlagworte: Allgemeines, Wissen

Dem anhaltend starken Zuzug in die Hauptstadt folgt allmählich auch die Zahl der genehmigten Neubauvorhaben. Das geht aus dem Bericht des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg hervor. Demnach wurden in 2016 genau 25.063 Wohnungen genehmigt und damit über 12% mehr als noch im Vorjahr. Die bisher meisten Genehmigungen wurden im Nachwendeboom 1995 mit fast 30.000 Wohnungen erteilt.

Von den vergangenes Jahr genehmigten Wohnungen sollen etwa drei Viertel zur Miete, der Rest als Eigentum errichtet werden. Die meisten Wohnungen in 2016 wurden im Bezirk Pankow genehmigt, gefolgt von Mitte und Lichtenberg. Charlottenburg-Wilmersdorf landet auf Platz 6 und damit im Mittelfeld der Berliner Bezirke.

Die dazugehörige Pressemitteilung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg können Sie hier nachlesen.

Marko Rosteck ist Pressesprecher bei der Deutsche Wohnen und seit September 2014 im Unternehmen.

Artikel teilen:

Möchten Sie uns eine Frage zum Projekt allgemein stellen?
» Bitte besuchen Sie hierzu unsere Dialogplattform


Möchten Sie uns direkt zu diesem Artikel etwas mitteilen?

Kommentar verfassen


Können Sie die Sicherheitsfrage nicht beantworten?
Erhalten Sie hier eine neue.


Bisherige Kommentare: